Osten @ Ost - Nachrichten DE - Alle News / Beiträge! Osten & Ost News & Infos Osten @ Ost - Nachrichten DE - Osten Forum! Osten & Ost Forum Osten @ Ost - Nachrichten DE - Osten Links! Osten & Ost Kleinanzeigen Osten @ Ost - Nachrichten DE - Osten Links! Osten & Ost Videos Osten @ Ost - Nachrichten DE - Foto-Galerie! Osten & Ost Foto - Galerie Osten @ Ost - Nachrichten DE - Osten Links! Osten & Ost Web - Links Osten @ Ost - Nachrichten DE - Osten Witze! Osten & Ost Witze

 OST-Nachrichten.de: News, Infos & Tipps zum Osten 

Seiten-Suche:  
 Osten @ Ost Nachrichten <- Startseite    Anmelden oder Einloggen
 Heute wurde noch kein neuer Artikel veröffentlicht !
 
Interessante neue
News und Infos @
Ost-Nachrichten.de:
 Leipziger Stadthaus Slevogt
LEWO Unternehmensgruppe: Leipziger Stadthaus Slevogt ein Jahr früher fertig ...
Strahlende Gesichter: Cengiz Ehliz (rechts im Bild) und Yudianto Tri nach der Vertragsunterzeichnung zum Einstieg des Cashback-Systems
"wee" startet in Indonesien mit der Markterschließung Asiens
So schön ist Caravaning: Mitteldeutschlands größte Reisemesse TC in Leipzig ...
Seniorenhandy @ Senioren-Page.de
Seniorenhandy - Senioren & Seniorinnen telefonieren mobil!
Foto: Screenshot  Kuba-News.de!
Kuba-News.de: Kuba News, Infos & Tipps !
Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Osten Shopping @ Amazon

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Who's Online
Zur Zeit sind 72 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann eigene Beiträge schreiben und so diese Seite mitgestalten!

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Urlaubs - Werbung
Sprachlernsoftware 24 Fremdsprachen lernen

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Ost Nachrichten DE Rubriken
Ost-Berlin -Rubrik bei Ost - Nachrichten DE - Nachrichten rund um das Thema Osten! Ost-Berlin(03.04.2018)
Ost-Deutschland -Rubrik bei Ost - Nachrichten DE - Nachrichten rund um das Thema Osten! Ost-Deutschland(18.06.2018)
Ostgebiete (ex) -Rubrik bei Ost - Nachrichten DE - Nachrichten rund um das Thema Osten! Ostgebiete (ex)(06.01.2018)
Ost-Europa -Rubrik bei Ost - Nachrichten DE - Nachrichten rund um das Thema Osten! Ost-Europa(21.06.2018)
Naher Osten -Rubrik bei Ost - Nachrichten DE - Nachrichten rund um das Thema Osten! Naher Osten(21.06.2018)
Ferner Osten -Rubrik bei Ost - Nachrichten DE - Nachrichten rund um das Thema Osten! Ferner Osten(21.06.2018)
Ost Afrika -Rubrik bei Ost - Nachrichten DE - Nachrichten rund um das Thema Osten! Ost Afrika(14.06.2018)
Ost Küste USA -Rubrik bei Ost - Nachrichten DE - Nachrichten rund um das Thema Osten! Ost Küste USA(07.06.2018)
Kuba -Rubrik bei Ost - Nachrichten DE - Nachrichten rund um das Thema Osten! Kuba(29.05.2018)
Zusätzliches -Rubrik bei Ost - Nachrichten DE - Nachrichten rund um das Thema Osten! Zusätzliches(01.08.2017)

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Geschenk - Tipp
Werbung

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Haupt - Menü @ Osten Online
@ OST Nachrichten DE
- Osten News
- Osten Links
- Osten Witze
- Osten Forum
- Osten Lexikon
- Osten Kalender
- Osten Bilder - Galerie
- Ost-Nachrichten Recherche

Redaktionelles
- Alle Ost-Nachrichten News
- Ost-Nachrichten Rubriken
- Top 5 bei Ost Nachrichten DE

Mein Account
- Log-In @ OST Nachrichten DE
- OST Nachrichten DE Account
- Mein Tagebuch
- Log-Out @ OST Nachrichten DE
- Account löschen

Interaktiv
- Link senden
- Bild senden
- Termin senden
- News / Beitrag senden
- Forum-Beitrag schreiben
- Feedback geben
- Kontakt-Formular
- OST Nachrichten empfehlen

Community
- OST Nachrichten Mitglieder
- OST Nachrichten Gästebuch

Information
- OST Nachrichten FAQ/ Hilfe
- OST Nachrichten Impressum
- OST Nachrichten AGB & Datenschutz
- OST Nachrichten Statistiken

Accounts:
- Twitter
- google+

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Kostenlose Online Spiele
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Terminkalender rund um's Thema Osten bei Ost-Nachrichten.de
Juni 2018
  1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Messen
Ausstellungen
Veranstaltungen
Treffen
Lesungen
Veröffentlichungen
Geburtstage
Sonstige Termine

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Sprachen-Interface
Sprache für das Interface auswählen


Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Seiten - Infos
Ost-Nachrichten - News aus dem Osten - Mitglieder!  Mitglieder:16.745
Ost-Nachrichten - News aus dem Osten -  Links!  Links:16
Ost-Nachrichten - News aus dem Osten -  News!  News:15.402
Ost-Nachrichten - News aus dem Osten -  Videos!  Videos:703
Ost-Nachrichten - News aus dem Osten -  Kalender!  Termine:0
Ost-Nachrichten - News aus dem Osten - Forum!  Forumposts:196
Ost-Nachrichten - News aus dem Osten -  Lexikon!  Lexikon-Einträge:17
Ost-Nachrichten - News aus dem Osten -  Galerie!  Foto-Galerie Bilder:4.977
Ost-Nachrichten - News aus dem Osten -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:4

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Freie PresseMitteilungen
Kostenlos PresseMitteilungen mit sofortiger Veröffentlichung erstellen:
Rund ums Thema Casting Freie PresseMitteilungen

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Partei News & Partei Infos
Informieren Sie zu und informieren Sie sich über deutsche Parteien:
Rund ums Thema Casting Partei News & Partei Infos

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Seiten- & Surf-Tips
Ostsee Portal Parteien Portal

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Tipps für WebMaster
Suchmaschinen Optimierung Tips:
Suchmaschinen Optimierung Suchmaschinen Optimierung
Suchmaschinen Optimierung Nuke:
Suchmaschinen Optimierung Nuke Suchmaschinen Optimierung
Suchmaschinen Optimierung Drupal:
Suchmaschinen Optimierung Drupal Suchmaschinen Optimierung
Suchmaschinen Optimierung Joomla:
Suchmaschinen Optimierung Joomla Suchmaschinen Optimierung
Suchmaschinen Optimierung Wordpress:
Suchmaschinen Optimierung Wordpress Suchmaschinen Optimierung

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Online WEB Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

OST-Nachrichten.de - News & Infos rund um den Osten in aller Welt!

Ost-Europa: Das Comeback des Atomkoffers: Die US-Politik, Frieden durch Stärke zu erzwingen, kann Konflikte mit Russland und China verschärfen!

Veröffentlicht am Samstag, dem 02. Juni 2018 von Ost-Nachrichten.de


Ost Nachrichten DE Politik
Ost Nachrichten & Osten News | Landeszeitung Lüneburg
Landeszeitung Lüneburg

Joachim Zießler zur US-Politik, Frieden durch Stärke zu erzwingen:

Lüneburg (ots) - Was unter der Regierung von Barack Obama auf den Fluren des Pentagon nur geflüstert werden durfte, hat unter Donald Trump Eingang in die Nationale Sicherheitsstrategie gefunden: In der Weltpolitik hat eine neue Ära begonnen, die dadurch gekennzeichnet ist, dass die USA von Russland und China im Ringen um Einfluss herausgefordert werden.

Die USA wollen diese Herausforderer in die Schranken weisen.

Das "ist gefährlich - für die internationale Ordnung wie für die weltweite Sicherheit", schreibt Dr. Peter Rudolf in einer neuen Studie für die Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), die die Bundesregierung berät.

Im Interview der Woche führt Dr. Rudolf aus, dass sich in einer Welt der Großmachtrivalitäten der Stellenwert der nuklearen Abschreckung ändere. Von einem Hintergrundfaktor wie nach dem Kalten Krieg zu einem dominanten. Längst haben die USA Mini-Atombomben im Arsenal, die aus der Sicht des Weißen Hauses bei regionalen Konflikten leichter einsetzbar scheinen, sei es mit Russland im Osten Europas oder mit China im Pazifik.

Die Fähigkeit zu einem begrenzten Nuklearkrieg solle die Glaubwürdigkeit der Abschreckung erhöhen. Doch der Sicherheitsexperte warnt: "Wenn die USA weiter eine geopolitische Verständigung verweigern bei gleichzeitiger Bewahrung der militärischen Überlegenheit, ist mit einer Verschärfung von Großmachtkonflikten" zu rechnen. Dann müsste Berlin sich entscheiden, wie weit die Unterstützung der USA gehen solle.

Ist militärische Überlegenheit das richtige Mittel, um den relativen Abstieg der USA aufzuhalten?

Dr. Peter Rudolf: Unabhängig davon, ob richtig oder falsch, ist der Gedanke im amerikanischen Militär und Sicherheitsestablishment verwurzelt, dass die USA ihre militärische Überlegenheit wahren müssen. Die USA verstehen sich nach wie vor als Führungsmacht in allen strategisch wichtigen Regionen, also vor allem Ostasien und dem Persischen Golf. Hier soll Überlegenheit gewahrt werden, um in Krisen die Oberhand gewinnen zu können. Ein Gedanke, den US-Präsident Donald Trump teilt.

Beschleunigt Trump den Machtzuwachs Chinas, indem er den Westen und multinationale Systeme schwächt?

Rudolf: Das zeichnet sich ab, nimmt man etwa die aktuelle Diskussion in Australien als Beispiel: Dort wird erörtert, welche Optionen Australien hat, wenn die USA als Schutzmacht ausfallen oder was es heißt, wenn China wirtschaftlich weiter erstarkt und die USA ihre globale Rolle nicht mehr ausfüllen. Aber nicht nur in Canberra hat Trump ein Umdenken ausgelöst, sondern auch in Seoul und Berlin.

Ist die US-Atomstrategie, die den Einsatz von Atombomben mit relativ geringer Sprengkraft ermöglicht, die richtige Antwort auf eine Welt hybrider Kriege oder ein Schritt in Richtung Apokalypse, weil Atomkrieg führbar erscheint?

Rudolf: Das ist schwer zu beantworten, weil atomare Abschreckung per definitionem ein Konstrukt ist, das auf die Wirkung in den Köpfen der Gegner angelegt ist. Im Konfliktfall wird aber immer noch für sinnvoll erachtet, die Eskalationsdominanz innezuhaben, also die Fähigkeit, auf die nächsthöhere Stufe der Gewalt eskalieren zu können.

Das sind uralte atomstrategische Überlegungen, die jetzt eine Renaissance erfahren, weil man vermutet - ob zu Recht oder Unrecht -, dass Russland versucht sein könnte, einen Krieg etwa in den baltischen Staaten mit einer begrenzten nuklearen Eskalation zu beenden, also dem Einsatz einer Atomwaffe mit relativ geringer Sprengkraft, bevor die USA überlegene konventionelle Kräfte einsetzen könnten.

Wie glaubwürdig ist eine abgestufte atomare Abschreckung gerade gegenüber Russland, wenn diese noch nicht einmal die Eroberung der Krim verhindern konnte?

Rudolf: Glaubwürdigkeit ist das Grundproblem jeder atomaren Abschreckung, gerade auch in ihrer erweiterten Variante. Die USA nehmen ihre Verbündeten unter den Atomschirm. Im Kalten Krieg lautete die Frage: Sind die USA bereit, New York für Berlin zu opfern? Heute stellt sich die Frage in Bezug zum Beispiel auf Tallin. Trumps Zweifel an der Gültigkeit der Sicherheitsgarantien für die NATO-Verbündeten haben selbstverständlich Zweifel an der amerikanischen Entschlossenheit gesät, für Partner in die Bresche zu springen.

Unter Xi Jinping errichtet China Mauern zur See, betrachtet Asien klar als den eigenen Hinterhof.

Löst der Pazifik den Atlantik als Kampfzone der Rivalen ab?

Rudolf: Der Atlantik ist relativ beruhigt, während in Asien ein Hegemonialkonflikt im Gange ist. China will die führende Macht werden, beansprucht deshalb die Oberhoheit über das südchinesische Meer. Das hat auch etwas mit Nuklearstrategie zu tun, weil das südchinesische Meer zur sicheren Bastion für Pekings mit Atomraketen bestückte U-Boote ausgebaut werden soll. Dies soll die Verwundbarkeit des chinesischen Arsenals gegenüber amerikanischen Präventivschlägen verringern.

Taugt das außenpolitische Konzept der Republikaner - "Frieden durch Stärke" - vor dem Hintergrund der Entwicklung im Iran und Nordkorea als Leitschnur gegenüber ambitionierten Mittelmächten?

Rudolf: Das Konzept geht auf Ronald Reagan zurück. Die historische Erinnerung daran, dass dessen Aufrüstungsdirektive in den achtziger Jahren die Sowjetunion in die Knie gezwungen habe, ist in der republikanischen Partei eine Erzählung mit Legendencharakter.

Dass der Zusammenbruch der UdSSR tatsächlich ein sehr viel komplexeres Geschehen war und dass Stärke ohne gleichzeitige Entspannung und Sicherheitszusagen wie in den Fällen Iran und Nordkorea konfliktverschärfend sein kann, wird dabei übersehen. Zwischenzeitlich waren die USA erfolgreich mit dem diplomatischen Versuch, den Iran zu einer Aufgabe der Urananreicherung zu bewegen. Jetzt hat die Trump-Administration diesen Weg beendet, ohne aber über eine Alternative zu verfügen.

War es nicht konsequent von den Mullahs und Kim angesichts der Schicksale von Gaddafi und Saddam Hussein, nach der Atombombe zu streben?

Rudolf: Das ist vermutlich die Lehre, die Nordkorea gezogen hat. Der Iran ist ein komplexerer Fall, weil es dort einige miteinander konkurrierende Machtzentren gibt.

Wenn Trumps Sicherheitsberater Bolton in Bezug auf Nordkorea von der "libyschen Lösung" spricht, dürften in Pjöngjang die Alarmglocken schrillen, hat Gaddafi doch einst sein Chemiewaffenprogramm aufgegeben, bevor er vom Westen fallen gelassen wurde. Der einzige Staat, der bisher ein laufendes Atomwaffenprogramm aufgegeben hat, ist Südafrika. Der Iran hat sein Programm nun für zumindest zehn Jahre ausgesetzt. Ob er es einfach so reaktivieren könnte, ist offen.

Gibt es in Washington Verständnis für die Einkreisungsängste in Moskau und Peking?

Rudolf: Es gibt zwar in Washington viele Stimmen, doch in der Trump-Administration dürfte es zu wenig Einfühlungsvermögen geben, um zu realisieren, dass die eigene Aufrüstung und die eigene Rhetorik von der anderen Seite als bedrohlich wahrgenommen wird. Zudem ist die Einstellung verbreitet, dass die USA als friedliebende Demokratie an sich für andere Staaten keine Bedrohung darstellen kann.

Wie groß ist die Gefahr, dass das südchinesische und das ostchinesische Meer wie die Nordsee des 20. Jahrhunderts zur Aufmarschzone werden?

Rudolf: Das Risiko einer Krise in dieser Region ist gegeben. China verfolgt offensichtlich eine Salamitaktik beim Ausbau seines eigenen Einflusses. Dabei bleibt man beim Ausbau seiner eigenen militärischen Fertigkeiten und dem Stützpunktausbau auf Inseln unterhalb der Schwelle, die in den USA als bedrohlich angesehen werden könnte. Derzeit wird in der US-Regierung darüber debattiert, ob es nicht Zeit wäre, darauf bestimmter zu reagieren als bisher. Es ist erheblicher Zündstoff angehäuft, denkt man etwa daran, was passieren könnte, wenn sich Taiwan unabhängig erklärt.

Wäre ein Schwenk zu mehr geopolitischer Verständigung unter einem demokratischen Präsidenten denkbar oder ist das Vormachtsdenken tief in der DNA der USA verankert?

Rudolf: Schwer zu sagen, wann es wieder einen demokratischen US-Präsidenten geben könnte. Unter Obama war die US-Politik gegenüber Russland zurückhaltender. Zwar wurden Sanktionen nach der Eroberung der Krim verhängt, doch es wurden keine Waffen an die Ukraine geliefert, die das Kräfteverhältnis hätten ändern können und zudem wurde der Beitritt Kiews auf Eis gelegt. Aber ich kann mir keine US-Administration vorstellen, die Russland oder China bereitwillig Einflusszonen zuspricht.

China ist Deutschlands wichtigster Handelspartner, Russland die geografisch nächste Großmacht.

Wie kann sich Deutschland positionieren, sollte die westliche Vormacht Konflikte schüren?

Rudolf: Wenn es zu einem stärkeren Konflikt mit China kommt, dürften die USA Solidarität einfordern - etwa, indem sie Druck auf deutsche Unternehmen ausüben, die Zusammenarbeit mit China einzustellen. Auch bei den Russland-Sanktionen trägt die deutsche Wirtschaft den Löwenanteil der wirtschaftlichen Last.

Hat der kleine westliche Zipfel am eurasischen Kontinent, den wir Europa nennen, Glück, dass die neuen Großmachtrivalitäten weit weg im pazifischen Raum spielen werden?

Rudolf: Glück vielleicht nur insofern, als Europa im Pazifik keine militärische Rolle spielen wird. Die wirtschaftlichen Folgen wären allerdings sehr schmerzhaft, wenn die Globalisierung zurückgedreht wird, weil sich Produktionsketten auflösen. Gerät der US-Handel mit China unter den Sicherheitsvorbehalt, wird das auch Europa treffen.

Unter Trump ist sogar der deutsche Export ein nationales Sicherheitsrisiko für die USA.

Gibt es eine rote Linie, bei deren Überschreiten die deutsche Politik härter zurückschlagen sollte?

Rudolf: Bei Stahl wäre mit einiger Phantasie die US-Argumentation noch nachvollziehbar, bei Autos ist sie nur der bizzare Versuch, den Druck zu erhöhen. Jetzt steht Europa vor der Frage, ob es um Ausnahmegenehmigungen bittet oder mit anderen Staaten in der Welthandelsorganisationen eine Front bildet. Die Erkenntnis wird reifen, dass man auch härter kontern könnte - etwa über amerikanische Internetkonzerne, die in Europa Profit machen, aber wenig Steuern zahlen.

Nur ein einiges Europa hätte im Konzert der Großen eine Stimme von Gewicht. Treffen Europa die Zentrifugalkräfte um Großbritannien und jetzt Italien gerade zur falschen Zeit?

Rudolf: Sicher wäre ein Europa, das außenpolitisch einig agiert, ein gewichtiger Akteur. Bräche nun auch noch Italien weg, wäre Europa erheblich geschwächt.

Pressekontakt:

Landeszeitung Lüneburg
Werner Kolbe
Telefon: +49 (04131) 740-282
werner.kolbe@landeszeitung.de

Original-Content von: Landeszeitung Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

spiegeltv / Neue US-Strategie: Trump erklärt China und Russland zu Rivalen
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 14.04.2018):

Zitat: "Der US-Präsident stellt seine neue Sicherheitsstrategie vor, einen starken Fokus legt er auf seine nationalistische "Amerika zuerst"-Politik.
Wichtige außenpolitische Fragen bleiben weitgehend unbeantwortet."




RT Deutsch / USA: Gleichzeitiger Krieg gegen China und Russland möglich?
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 13.06.2017):

Zitat: "Die Anhörung des des Verteidigungsausschusses im US-Senat sollte sich um das Budget der US-Armee drehen.

Es wurde vor allem über potentielle Gegner gesprochen, zuvorderst Russland und China.

Die Abgeordnete Vicky Hartzler verstieg sich zu der Frage, ob die USA in der Lage seien, gleichzeitig gegen beide einen konventionellen Krieg zu führen.

Verteidigungsminister James Mattis sieht die militärische Vormachtstellung der USA auf allen Gebieten in Gefahr. "




(Eine Themenseite "USA" gibt es hier.)

(Videos zum Thema "USA" können hier geschaut werden.)

(Eine Schwerpunktseite "USA" gibt es hier zu Lesen.)

(Eine Themenseite "Russland" gibt es hier.)

(Videos zum Thema "Russland" können hier geschaut werden.)

(Eine Schwerpunktseite "Russland" gibt es hier zu Lesen.)

(Eine Themenseite "China" gibt es hier.)

(Videos zum Thema "China" können hier geschaut werden.)

(Eine Schwerpunktseite "China" gibt es hier zu Lesen.)

Artikel zitiert aus https://www.presseportal.de/pm/65442/3958192, Autor siehe obiger Artikel. Ein etwaiges Youtube-Video ist ein geframtes ("eingebettes") Video von Youtube.com, Autor siehe das Video.

Veröffentlicht / Zitiert von » PressePortal.de « auf / über http://www.deutsche-politik-news.de - aktuelle News, Infos, PresseMitteilungen & Artikel!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Ost-Nachrichten.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Ost-Nachrichten.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Ost-Europa: Das Comeback des Atomkoffers: Die US-Politik, Frieden durch Stärke zu erzwingen, kann Konflikte mit Russland und China verschärfen!" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Fotos bei Ost-Nachrichten.de könnten Sie auch interessieren:


Ostdeutschland ...

Ostdeutschland ...

Berlin-Mitte-N ...

Ostdeutschland ...

Potsdam-Landes ...

Tschechien-Gol ...

Diese Lexikon-Einträge bei Ost-Nachrichten.de könnten Sie auch interessieren:

 Heimkehrerlager Gronenfelde
Das Heimkehrerlager Gronenfelde war nach Ende des Zweiten Weltkrieges das zentrale Heimkehrerlager für deutsche Kriegsgefangene im Osten. Das Lager befand sich bei Frankfurt (Oder) südlich von Booßen an der Gabelung der Eisenbahnstrecken von Frankfurt nach Seelow und Rosengarten/Berlin. Heute befindet sich die Deponie Seefichten an gleicher Stelle. 1946 wurde die Stadtverwaltung Frankfurt (Oder) von der Provinzialverwaltung und der Zentralverwaltung für deutsche Umsiedler beauftragt, ein Lage ...
 Heimkehrer
Als Heimkehrer im Sinne dieses Artikels werden im Volksmund Kriegsgefangene des Zweiten Weltkrieges bezeichnet, die nach Deutschland zurückkehren konnten. Die westlichen Alliierten hatten ihre deutschen Kriegsgefangenen im Wesentlichen bis Ende 1946 in ihre Heimat entlassen. Im April 1947 vereinbarten die Außenminister der Alliierten, dass auch die restlichen Kriegsgefangenen bis Ende 1948 in ihre Heimat zurückkehren sollten. Schätzungsweise drei Millionen deutsche Soldaten waren von 1941 ...
 Stalinismus
Ursprünglich bezeichnete der Begriff des Stalinismus in den 1920er Jahren in der Sowjetunion die Auffassungen der von Josef Stalin geführten Mehrheit in der Kommunistischen Partei der Sowjetunion (Bolschewiki) im Kampf um die politische und theoretische Nachfolge Lenins - hauptsächlich in Auseinandersetzung mit dem Trotzkismus. Damals ironisierte Stalin die Begriffsbildung noch, Stalinismus sei eine besonders energische Verteidigung des Leninismus. Anzumerken ist auch, dass der Begriff Marxismus ...
 Nationalsozialistische Rassenhygiene
Die Nationalsozialistische Rassenhygiene (oder NS-Rassenhygiene) ist die zur Zeit des Nationalsozialismus betriebene Eugenik oder Rassenhygiene, die eine Radikalvariante der Eugenik darstellte. Die praktische Umsetzung erfolgte durch den Einfluss auf die Wahl der Geschlechts- und Ehepartner durch die Nürnberger Gesetze und Eheverbote, auf die Zwangssterilisation bei verschiedenen Krankheitsbildern und Bevölkerungsgruppen, durch Zwangsabtreibungen bis zur Vernichtung "lebensunwerten Lebens" im Ra ...
 Holocaust
Als Holocaust, auch Holokaust [ˈhoːlokaʊ̯st, holoˈkaʊ̯st] (vom griechischen ὁλοκαύτωμα, holokáutoma für "vollständig Verbranntes", d.h. "Brandopfer") oder als Shoa (Unheil, große Katasprophe) bezeichnet man heute im deutschen Sprachraum vor allem den Völkermord an mindestens 5,6[1] bis 6,4[2] Millionen Juden in der Zeit des Nationalsozialismus. Alle Menschen, die das NS-Regime als Juden definierte, waren auf ...
 Endlösung der Judenfrage
Als "Endlösung der Judenfrage", kurz "Endlösung" (englisch final solution, französisch solution finale), bezeichneten die Nationalsozialisten bis Ende 1940 die staatlich organisierte Vertreibung (Zwangsumsiedelung), ab August 1941 fast immer die systematische Ermordung möglichst aller Juden im deutschen Machtbereich, den Holocaust (1941-1945).[1] Dieser Euphemismus diente einerseits zur Tarnung dieses Völkermords nach außen, andererseits zur ideologischen Selbstvergewisserung, man löse ein reale ...
 Reichsfluchtsteuer
Die Reichsfluchtsteuer wurde 1931, während der Weimarer Republik eingeführt, um Kapitalflucht zu verhindern. Besteuert wurde bei Aufgabe des inländischen Wohnsitzes das Vermögen, sofern dieses 200.000 Reichsmark (RM) überstieg (RM 50.000 ab 1934). Der Steuersatz betrug 25 Prozent des Gesamtvermögens. Im nationalsozialistischen Deutschland traf die Reichsfluchtsteuer dann insbesondere auswandernde Juden. Diese waren zusätzlich noch u.a. durch die Dego-Abgabe an die Deutsche Golddiskontobank be ...
 Krieg gegen die Sowjetunion 1941-1945
Der Krieg gegen die Sowjetunion 1941-1945 bezeichnet den Feldzug des Deutschen Reiches unter dem nationalsozialistischen Diktator Adolf Hitler auf die sozialistisch-zentralistisch regierte Sowjetunion unter der Führung Josef Stalins, der am 22. Juni 1941 begann. Der Krieg endete am 8. Mai 1945 mit der bedingungslosen Kapitulation aller deutschen Teilstreitkräfte durch das Oberkommando der Wehrmacht. Im Deutschen ist dieser Teil des Zweiten Weltkrieges auch unter der Bezeichnung Russlandfeldzu ...
 Zweiter Weltkrieg
Der Zweite Weltkrieg war der zweite auf globaler Ebene geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den bislang größten und verlustreichsten Konflikt in der Menschheitsgeschichte dar. Er ist der einzige Krieg, in dem sowohl atomare (von den USA in Japan) als auch biologische und chemische Waffen (beide hauptsächlich von Japan in China) eingesetzt wurden (ABC-Waffen). Auslöser war in Europa der Angriff des Deutschen Reiches auf Polen. Dieser Angriff erfolgte ohne vorher ...
 Deutsche Demokratische Republik (DDR)
Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) war ein Staat in Mitteleuropa. Die Gründung der DDR am 7. Oktober 1949 auf dem Gebiet der sowjetischen Besatzungszone einschließlich des sowjetischen Sektors von Berlin erfolgte vier Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges auf Betreiben der Sowjetunion, nachdem zuvor mit Unterstützung der drei West-Alliierten auf dem Gebiet ihrer Besatzungszonen („Trizone“) die Bundesrepublik Deutschland gegründet worden war. Bis zum Inkrafttreten des Grundlage ...

Diese Web-Links bei Ost-Nachrichten.de könnten Sie auch interessieren:

Links sortieren nach: Titel (A\D) Datum (A\D) Bewertung (A\D) Popularität (A\D)

 Asiatische Lebensmittel auf asiamarkt-wing.de
Beschreibung: Sehr günstiger Anbieter von asiatischen Lebensmitteln, mit über 1.200 Lebensmittelartikel und einem immer weiter wachsendem Sortiment bietet der Shop eine reiche Auswahl für die gesamte asiatische Küche. Egal ob Japanisch, Koreanisch, Indisch, Chinesisch, Thailändisch oder Vietnamesisch - die Auswahl ist einmalig.
Das lokale Geschäft besteht seit 2001 und besitzt mehr als 5.000 Lebensmittelartikel. Trotz der Größe und des günstigen Preis wird excellenter Kundenservice geboten, wie die Ekomi Bewertung zeigt!
Hinzugefügt am: 04.10.2011 Besucher: 826 Link bewerten Kategorie: Osten - Shopping

 Frank Schöbel bei Frank-Schoebel.de
Beschreibung: Das wichtigste über Frank Schöbel, Kontakt, Autgrammadresse, Booking, Musik, Fotogalerie, Discographie und vieles mehr. Er war einer der erfolgreichsten Schlagersänger der DDR und blieb auch nach der Wende erfolgreich!
Hinzugefügt am: 29.04.2008 Besucher: 1446 Link bewerten Kategorie: Persönlichkeiten im Osten: Stars

 Hans Modrow bei Wikipedia
Beschreibung: Modrow galt innerhalb der SED als Reformer des sozialistischen Systems, mit relativ großen Sympathien für den sowjetischen Staatschef Michail Gorbatschow und dessen Kurs der Perestroika und Glasnost in der Sowjetunion.
Ab dem 8. Oktober 1989 bemühte er sich zusammen mit dem Dresdner Oberbürgermeister Wolfgang Berghofer um einen Dialog mit der oppositionellen Gruppe der 20. Im November 1989 wurde er Mitglied des Politbüros der SED und im Dezember stellvertretender Vorsitzender der in SED-PDS umbenannten Partei. Am 13. November wurde Modrow als Nachfolger Willi Stophs zum Ministerpräsidenten der DDR gewählt. Die DDR stand vor dem wirtschaftlichen Zusammenbruch und Proteste beherrschten das Straßenbild einiger Städte der DDR. Modrow versuchte in dieser Situation einen Dialog mit den DDR-Bürgerrechtlern aufzunehmen, um den drohenden Untergang der DDR zu verhindern. Am 5. Februar 1990 nahm er Vertreter der neuen oppositionellen Gruppierungen des zentralen Runden Tisches als Minister ohne Geschäftsbereiche in die Regierung auf. Es entstand die Regierung der nationalen Verantwortung.
Hans Modrow, Bundeskanzler Helmut Kohl, der Regierende Bürgermeister (West-Berlin) Walter Momper und im Hintergrund zwischen Kohl und Momper der Oberbürgermeister (Ost-Berlin) Erhard Krack während der Öffnung des Brandenburger Tores am 22. Dezember 1989Mit dem am 7. März 1990, kurz vor den ersten freien Wahlen zur Volkskammer am 18. März 1990, verabschiedeten sogenannten Modrow-Gesetz gab er DDR-Bürgern die Möglichkeit die Grundstücke, auf denen ihre Häuser standen, preiswert zu erwerben. Aus rechtlichen Gründen (weil z. B. die Eigentümer in den Westen geflohen waren) war in der DDR oftmals das Eigentum am Haus und am Grundstück getrennt. Nach der Wende (Beitritt der DDR zur Bundesrepublik Deutschland) wurde Modrow Ehrenvorsitzender der PDS. Im Oktober 1990 wurde Modrow, dank eines Sondergesetzes über die Umgehung der 5-Prozent-Hürde durch Wahlerfolge ausschließlich in den neuen Bundesländern, Abgeordneter der PDS im Deutschen Bundestag!
Hinzugefügt am: 29.04.2008 Besucher: 1025 Link bewerten Kategorie: Persönlichkeiten im Osten: Politiker

 Russische Lebensmittel von DOVGAN auf shop-dovgan.de
Beschreibung: DOVGAN ist eine der renommiertesten Marken aus Russland. Angesehene russische und osteuropäische Lebensmittelhersteller haben sich unter dem Dach dieses guten Namens zusammengeschlossen und garantieren stets höchste Qualität. Russische Produkte wie Caviar, Wodka, Borschtsch und viele weitere russische Spezialitäten zählen zum Sortiment wie z.B. Riga Sprotten, Memel Sprotten, Cerealien wie Buchweizen und Sonnenblumenkerne, Waffeln, Süßigkeiten, gezuckerte Kondensmilch und typisch russische Tiefkühlkost wie Pelmeni, Bliny, das Eis Plombir und Matroschka-Eis!
Hinzugefügt am: 04.11.2011 Besucher: 940 Link bewerten Kategorie: Osten - Shopping

 Russland: RusslandHandbuch Podolak.net
Beschreibung: Diese Seite richtet sich an alle, die für kurze oder längere Zeit nach Russland fahren werden und sich vorher noch mit Informationen über Land und Leute versorgen wollen, z.B. Gastschüler, Ehrenamtliche (Anderer Dienst / EVS / CSP etc.), Studenten, Touristen, Geschäftsreisende usw..
Das Handbuch hat auch in anderen Nachfolgestaaten der Sowjetunion eine gewisse Gültigkeit, da in den meisten dieser Länder große russische Minderheiten leben.
Die Länder Ukraine und Belarus (Weißrussland) sind Russland kulturell sehr ähnlich!
Hinzugefügt am: 07.02.2008 Besucher: 1171 Bewertung: 8.00 (1 Stimme) Link bewerten Kategorie: Ost - Europa

Diese Forum-Threads bei Ost-Nachrichten.de könnten Sie auch interessieren:

 So war das damals ? (Hans-Peter, 14.05.2017)

 Ist das der einzige Grund? (Otto76, 31.10.2016)

 Kann man das Denken verstehen (Aaron1, 28.09.2016)

 Wie lange lässt Israel das noch gefallen? (Ralphi-K, 18.11.2016)

 Die Currywurst und das Finanzgericht (Gourmet2, 20.06.2013)

Diese Forum-Posts bei Ost-Nachrichten.de könnten Sie auch interessieren:

  Und genau das ist es. Die Russen lieben ihre Helden, in Russland gehört Heldenverehrung einfach zur Geschichte. Hatten wir in Deutschland auch mal, wurde uns aber nach 1945 ab erzogen. Als jema ... (Hans-Peter, )

  Die AfD ist deshalb so stark geworden weil die beiden „Volksparteien“ sich dermaßen von ihren Wählern entfernt haben das ihre ehemalige Klientel sagt, das ist nicht mehr unsere Partei! Beide Part ... (Lara34, )

  Und der gößte Looser der europäischen Sozimaldezikraten Martin, ich bin trocken, Schulz posaunte neulich, er will die Vereinigten Staaten von Europa bis spätestens 2025. Um mit tschechischer Stim ... (DaveD, )

  Es wird der Tag kommen wo wir sagen werden bloß gut das Polen in der EU ist. Polen ist nicht das Land in Europa das als erstes eine Verfassung hatte, sie sind durch die Geschichte in politischen ... (Ortwin59, )

  Wie sagte mal ein französischer Fernsehkoch in einer seiner Sendungen, nirgends auf der Welte werden so billige Lebensmittel in so teuren Küchen verarbeitet wie in Deutschland. Das ist ein Satz, ... (Ralphi-K, )

  Eßkultur ist ein wichtiger Teil einer Landeskultur und da können wir in Deutschland von den Polen einiges lernen. Ich meine nicht nur wegen dieses Bieres. Schauen sie mal, wenn sie in Polen sind ... (Erwin3, )

  Es gibt inzwischen ganz genaue Studien was in Belgien in diesen 541 Tagen passiert ist. Die Arbeitslosigkeit ist um 4,7 % zurück gegangen und das BIP um fast 5 % gestiegen, nur um mal zwei positi ... (HannesW, )

  Das 2153 Menschen älter als 100 Jahre sind hat nach meinem Dafürhalten nur einen Grund. Die Kubaner haben das beste Gesundheitssystem der Welt! Und das mit dem älter werden hat mit der Geburtenr ... (DaveD, )

  So ist es eben, die in Brüssel denken sich was aus und wundern sich das es nicht funktioniert. Das ist wie mit dem Sozialismus. Zu DDR-Zeiten gab es einen Witz. Stammt der Sozialismus von Wisse ... (Otto76, )

  Und wenn sie danach gefragt wird block sie ab und erzählt eine Geschichte vom toten Pferd. Das hat sie bei Kohl gelernt. Da redet zwar Egomane Schröder das mit den Sanktionen endlich Schluss sei ... (Lara34, )


Diese News bei Ost-Nachrichten.de könnten Sie auch interessieren:

 GridGain veranstaltet den In-Memory Computing Summit Europe 2018 in London (PR-Gateway, 21.06.2018)
Europas einzige In-Memory-Computing-Konferenz deckt das gesamte Spektrum von In-Memory-Computing ab

Foster City Kalifornien/München - 21. Juni 2018 - GridGain Systems, Anbieter von In-Memory-Computing-Lösungen auf Basis von Apache® Ignite?, veranstaltet den zweiten In-Memory Computing Summit Europe (IMCS). Der IMCS ist die einzige Konferenz für In-Memory-Computing (IMC)-Experten aus Europa und Asien, die das gesamte Spektrum von In-Memory-Computing abdeckt. Der IMCS findet vom 25. bis 26. ...

 Intuitive Bedienoberflächen einfach erstellen mit ArtistaGUI-II (PR-Gateway, 21.06.2018)
Distec ermöglicht die smarte Kommunikation mit der Maschinensteuerung über Netzwerke oder RS-232

Die Distec GmbH - führender deutscher Spezialist für TFT-Flachbildschirme und Systemlösungen für industrielle und multimediale Applikationen - präsentiert den intelligenten TFT-Controller ArtistaGUI-II zum einfachen Erstellen von individuellen, intuitiven Bedienoberflächen. Die Multifunktions-Bedieneinheit bietet eine objektbasierte Darstellung und kommuniziert beispielsweise über Netzwerke od ...

 Handgelenks-OP unter Hypnose: Was die Psyche vermag (PR-Gateway, 21.06.2018)
Der Schweizer Spitzen-Coach Ray Popoola begleitet Experiment - auf den Fokus kommt es an

Zürich / Luzern, 21. Juni 2018.

Ray Popoola ist einer der renommiertesten Coach-Ausbilder im deutschsprachigen Raum. Zu seinem Repertoire gehören zahlreiche Coaching- und Interventionsmethoden, darunter auch Hypnose. Hypnose, so der Business- und Mental-Coach, sei eine extrem wirkungsvolle Methode der Fokussierung, der Entspannung und im Coaching zum Lösen von Blockaden. "Hypnose ist sehr effek ...

 Eckhard Pols (CDU), Gruppe der Vertriebenen, Aussiedler und deutschen Minderheiten der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag: Flucht und Vertreibung der Deutschen im öffentlichen Bewusstsein halten! (Ost-Nachrichten, 21.06.2018)
Eckhard Pols zum bundesweiten Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung:

Berlin (ots) - Dazu erklärt der Vorsitzende der Gruppe der Vertriebenen, Aussiedler und deutschen Minderheiten der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Eckhard Pols:

"Seit 2015 gedenken wir mit dem bundesweiten Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung in besonderer Weise auch an das Schicksal der deutschen Heimatvertriebenen und Flüchtlinge, die am Ende des Zweiten Weltkr ...

 Exportländer im Vergleich - wo Zahlungen ausbleiben (PR-Gateway, 20.06.2018)
VAE auf Platz 1, die Schweiz erstmals unter Top 10

Wirtschaftsaufschwung bringen die VAE auf Platz 1 und die Schweiz erstmals unter die Top 10. Die österreichische Kreditversicherung ACREDIA veröffentlicht für das erste Quartal 2018 die Top 10 Exportländer mit den höchsten Zahlungsverzügen gegenüber ihren Versicherungsnehmern. Verglichen wurden von ACREDIA die Zahlen zum Ende des ersten Quartals 2018 mit jenen des vierten Quartals 2017.

Vereinigte Arabische Emirate: Aufschwung läs ...

 LTA bietet den passenden Reiseschutz für Last-minute-Sommerurlauber (PR-Gateway, 20.06.2018)
Wer nicht zu den Leuten gehört, die den Sommerurlaub schon Monate im Voraus buchen, entscheidet oft spontan und last minute wohin die Reise gehen soll. Mit LTA ist der Abschluss passender Versicherungen zum Reiseschutz auch noch kurzfristig möglich.

Der Reiseführer "Lonely Planet" hat die besten Reiseziele 2018 in Europa fernab der touristischen Hotspots gekürt. Last minute sind abseits der häufig überlaufenen Urlaubszentren oft noch richtige Schnäppchen zu haben. Gerade in weniger besuch ...

 Europa verprellt seine Menschen (EGRR, 20.06.2018)
Der historisch sinnvolle Ansatz einer gemeinsamen Wirtschafts- und Währungsunion, der durch den Vertrag von Maastricht begründet wurde, läuft Gefahr durch nationale Interessen auseinander zu fallen, so Gerfried I. Bohlen, Vorstandsvorsitzender der Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr eG aus Dinslaken. Mit den Stabilitätskriterien der EU wurden Maßnahmen zur Kontrolle geschaffen, damit nationale Volkswirtschaften sich erfolgreich weiterentwickeln. Ein Auseinanderbrechen der EU wäre nach Ansicht auch ...

 PEGASOS wird zentrales ECM-System im Klinikum Braunschweig (itseiten, 20.06.2018)
In einem umfangreichen Ausschreibungsverfahren des Städtischen Klinikums Braunschweig (SKBS) konnte die Marabu EDV-Beratung und -Service GmbH mit ihrem PEGASOS ECM-System mehrfach überzeugen. Sie erhielt den Zuschlag für die Einführung einer IHE-konformen und revisionssicheren Archivierungsplattform für den medizinischen und den administrativen Bereich sowie für die Implementierung eines digitalen Vertragsmanagements. Bestandteil des Auftrages ist außerdem die Ablösung des bestehenden Archivsyst ...

 Studie Automobilbarometer 2018 - Autohändler weiter hoch im Kurs (PR-Gateway, 20.06.2018)
Autohändler weiter hoch im Kurs

- Servicequalität spielt entscheidende Rolle für Kundentreue
- Händler müssen Erlebnisse rund ums Auto schaffen

Autokäufer zeigen weiterhin eine Verbundenheit zu ihrem Autohändler und ihrer Werkstatt. Eine entscheidende Rolle dabei spielen der direkte persönliche Kontakt zwischen Kunden und Verkäufer vor Ort und dessen Service. Ein Großteil der Autofahrer (87 Prozent) stellt nach dem aktuellen Automobilbarometer 2018 von Consors Finanz eine dire ...

 Rand Refinery: Krügerrand und Investmentbarren aus Gold mit Elefantenmotiven würdigen die Natur Südafrikas (PR-Gateway, 19.06.2018)
Johannesburg, Südafrika, 19. Juni 2018: Die südafrikanische Rand Refinery gehört zu den bedeutendsten Goldraffinerien weltweit. Ihr bekanntestes Produkt ist der Krügerrand, der gleichzeitig die erfolgreichste Goldmünze der Welt ist. Wer darüber nachdenkt, in eine verlässliche Geldanlage zu investieren, sollte jedoch wissen, dass die Rand Refinery nicht nur den Krügerrand, sondern auch spezielle Anlagebarren aus Gold anbietet, die sich durch ihre Prägung mit typischen Motiven Südafrikas von ander ...

Werbung bei Ost-Nachrichten.de:





Das Comeback des Atomkoffers: Die US-Politik, Frieden durch Stärke zu erzwingen, kann Konflikte mit Russland und China verschärfen! @ Berlin-News.Net

 
Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Online Werbung

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Ost Nachrichten DE Politik
· Weitere News von Ost-Nachrichten


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Ost Nachrichten DE Politik:
Zwölf Mönche des Klosters Shelkar Choedhe in Tingri verhaftet!


Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Online Links

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2007 - 2018!

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Osten Online: Ost - Nachrichten DE informiert rund um das Thema Osten - Ost News & Osten News / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung