Osten @ Ost - Nachrichten DE - Alle News / Beiträge! Osten & Ost News & Infos Osten @ Ost - Nachrichten DE - Osten Forum! Osten & Ost Forum Osten @ Ost - Nachrichten DE - Osten Links! Osten & Ost Kleinanzeigen Osten @ Ost - Nachrichten DE - Osten Links! Osten & Ost Videos Osten @ Ost - Nachrichten DE - Foto-Galerie! Osten & Ost Foto - Galerie Osten @ Ost - Nachrichten DE - Osten Links! Osten & Ost Web - Links Osten @ Ost - Nachrichten DE - Osten Witze! Osten & Ost Witze

 OST-Nachrichten.de: News, Infos & Tipps zum Osten 

Seiten-Suche:  
 Osten @ Ost Nachrichten <- Startseite    Anmelden oder Einloggen
 Heute wurde noch kein neuer Artikel veröffentlicht !
 
Interessante neue
News und Infos @
Ost-Nachrichten.de:
So schön ist Caravaning: Mitteldeutschlands größte Reisemesse TC in Leipzig ...
Seniorenhandy @ Senioren-Page.de
Seniorenhandy - Senioren & Seniorinnen telefonieren mobil!
Foto: Screenshot  Kuba-News.de!
Kuba-News.de: Kuba News, Infos & Tipps !
Foto: Screenshot Russland Shop @ Russland-News-247.de
Russische Produkte im neuen Russland-Shop!
Foto: Screenshot kreuzfahrten-247.de.
Kreuzfahrt News & Kreuzfahrt Infos @ Kreuzfahrten-247.de!
Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Neuer SEO-Contest: WiX SEO Hero
Contestlink: http://www.seo-hero.rocks

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Osten Shopping @ Amazon

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Who's Online
Zur Zeit sind 73 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann eigene Beiträge schreiben und so diese Seite mitgestalten!

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Ost Nachrichten DE Rubriken
Ost-Berlin -Rubrik bei Ost - Nachrichten DE - Nachrichten rund um das Thema Osten! Ost-Berlin(22.03.2017)
Ost-Deutschland -Rubrik bei Ost - Nachrichten DE - Nachrichten rund um das Thema Osten! Ost-Deutschland(30.03.2017)
Ostgebiete (ex) -Rubrik bei Ost - Nachrichten DE - Nachrichten rund um das Thema Osten! Ostgebiete (ex)(26.12.2016)
Ost-Europa -Rubrik bei Ost - Nachrichten DE - Nachrichten rund um das Thema Osten! Ost-Europa(28.03.2017)
Naher Osten -Rubrik bei Ost - Nachrichten DE - Nachrichten rund um das Thema Osten! Naher Osten(30.03.2017)
Ferner Osten -Rubrik bei Ost - Nachrichten DE - Nachrichten rund um das Thema Osten! Ferner Osten(29.03.2017)
Ost Afrika -Rubrik bei Ost - Nachrichten DE - Nachrichten rund um das Thema Osten! Ost Afrika(15.03.2017)
Ost Küste USA -Rubrik bei Ost - Nachrichten DE - Nachrichten rund um das Thema Osten! Ost Küste USA(28.03.2017)
Kuba -Rubrik bei Ost - Nachrichten DE - Nachrichten rund um das Thema Osten! Kuba(05.03.2017)
Zusätzliches -Rubrik bei Ost - Nachrichten DE - Nachrichten rund um das Thema Osten! Zusätzliches(17.08.2016)

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Urlaubs - Werbung
Sprachlernsoftware 24 Fremdsprachen lernen

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Haupt - Menü @ Osten Online
@ OST Nachrichten DE
- Osten News
- Osten Links
- Osten Witze
- Osten Forum
- Osten Lexikon
- Osten Kalender
- Osten Bilder - Galerie
- Ost-Nachrichten Recherche

Redaktionelles
- Alle Ost-Nachrichten News
- Ost-Nachrichten Rubriken
- Top 5 bei Ost Nachrichten DE

Mein Account
- Log-In @ OST Nachrichten DE
- OST Nachrichten DE Account
- Mein Tagebuch
- Log-Out @ OST Nachrichten DE
- Account löschen

Interaktiv
- Link senden
- Bild senden
- Termin senden
- News / Beitrag senden
- Forum-Beitrag schreiben
- Feedback geben
- Kontakt-Formular
- OST Nachrichten empfehlen

Community
- OST Nachrichten Mitglieder
- OST Nachrichten Gästebuch

Information
- OST Nachrichten FAQ/ Hilfe
- OST Nachrichten Impressum
- OST Nachrichten AGB
- OST Nachrichten Statistiken

Accounts:
- Twitter
- google+

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Geschenk - Tipp
Werbung

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Kostenlose Online Spiele
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Terminkalender rund um's Thema Osten bei Ost-Nachrichten.de
März 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31  

Messen
Ausstellungen
Veranstaltungen
Treffen
Lesungen
Veröffentlichungen
Geburtstage
Sonstige Termine

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Seiten - Infos
Ost-Nachrichten - News aus dem Osten - Mitglieder!  Mitglieder:8624
Ost-Nachrichten - News aus dem Osten -  Links!  Links:16
Ost-Nachrichten - News aus dem Osten -  News!  News:13.981
Ost-Nachrichten - News aus dem Osten -  Kalender!  Termine:0
Ost-Nachrichten - News aus dem Osten - Forum!  Forumposts:168
Ost-Nachrichten - News aus dem Osten -  Lexikon!  Lexikon-Einträge:17
Ost-Nachrichten - News aus dem Osten -  Galerie!  Foto-Galerie Bilder:4.977
Ost-Nachrichten - News aus dem Osten -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:4

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Sprachen-Interface
Sprache für das Interface auswählen


Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Freie PresseMitteilungen
Kostenlos PresseMitteilungen mit sofortiger Veröffentlichung erstellen:
Rund ums Thema Casting Freie PresseMitteilungen

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Partei News & Partei Infos
Informieren Sie zu und informieren Sie sich über deutsche Parteien:
Rund ums Thema Casting Partei News & Partei Infos

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Tipps für WebMaster
Suchmaschinen Optimierung Tips:
Suchmaschinen Optimierung Suchmaschinen Optimierung
Suchmaschinen Optimierung Nuke:
Suchmaschinen Optimierung Nuke Suchmaschinen Optimierung
Suchmaschinen Optimierung Drupal:
Suchmaschinen Optimierung Drupal Suchmaschinen Optimierung
Suchmaschinen Optimierung Joomla:
Suchmaschinen Optimierung Joomla Suchmaschinen Optimierung
Suchmaschinen Optimierung Wordpress:
Suchmaschinen Optimierung Wordpress Suchmaschinen Optimierung

Osten & Ost - Nachrichten, Forum, Links u.v.m.! Online WEB Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Lexikon bei Ost-Nachrichten.de


Heimkehrerlager Gronenfelde


Das Heimkehrerlager Gronenfelde war nach Ende des Zweiten Weltkrieges das zentrale Heimkehrerlager für deutsche Kriegsgefangene im Osten. Das Lager befand sich bei Frankfurt (Oder) südlich von Booßen an der Gabelung der Eisenbahnstrecken von Frankfurt nach Seelow und Rosengarten/Berlin. Heute befindet sich die Deponie Seefichten an gleicher Stelle.

1946 wurde die Stadtverwaltung Frankfurt (Oder) von der Provinzialverwaltung und der Zentralverwaltung für deutsche Umsiedler beauftragt, ein Lager für die aus der Kriegsgefangenschaft der Sowjetunion zurückkehrenden Soldaten einzurichten. Die Nähe zum Gut Gronenfeld gab dem Lager seinen Namen. Bereits 1942 hatte das Reichsinnenministerium hier ein Lager für Fremdarbeiter errichten lassen. Nach dem Krieg nutzen die sowjetischen Truppen das Lager zuerst als Sammellager für Kriegsgefangene und ab dem 29. April 1946 als Quarantänelager.

Im März 1946 wurde für das Lager durch das Sozialamt Frankfurts die Einstellung von Personal vorgenommen, das Aufräum- und Instandsetzungsarbeiten im Lager vornehmen sollte.

Der Bericht über eine Besichtigung des Lagers am 9. Mai 1946 macht den schlechten Zustand des Lagers deutlich. Die Fenster der Baracken waren zerbrochen oder fehlten, ebenso die Türen. Die Dächer waren undicht, und es gab kein fließendes Wasser.

Mitte April 1946 wurde eine eigene Lagerverwaltung bestimmt, die der Provinzialverwaltung Brandenburg unterstellt und von Frankfurt beaufsichtigt wurde. Lagerleiter wurde Max Homann.

Am 27. Juli 1946 erreichten die ersten Heimkehrer das Lager, welches inzwischen weitgehend instandgesetzt worden war. In Frankfurt angekommen, wurden die Männer entweder in der Hornkaserne oder im Lager Gronenfelde von Mitgliedern der SED begrüßt und auf die neue Situation Deutschlands vorbereitet. Später übernahmen auch andere Parteien diese Funktion. Vom Lager wurden die Männer, abhängig von ihrem Wohnort, weitergeleitet. Medizinisch standen neun Ärzte, 30 Krankenschwestern und sechs Sanitäter zur Verfügung. Die ersten Transporte kamen vor allem aus Ungarn, Polen und Rumänien, erst später aus der Sowjetunion. Als die ersten Transporte aus der Sowjetunion eintrafen, gab es eine Veränderung des Ablaufs. Bis dahin waren die Männer direkt im Lager Gronenfelde angekommen. Jetzt wurden sie zuvor im Lager Hornkaserne, Bezeichnung Kriegsgefangenenlager 69 Frankfurt Oder, aufgenommen, wo sie entlaust wurden und sich waschen konnten. Über die dortige Behandlung durch die deutsche Lagerpolizei gab es wiederholt Beschwerden. So tauschten sie, unter dem Vorwand, in Gronenfelde würden ihnen alle Rubel abgenommen, Geld zu schlechten Kursen um, stahlen Geld und tauschten gute Kleidung der Heimkehrer gegen verschlissene aus. Am nächsten Tag wurden sie ins drei Kilometer entfernte Lager Gronenfelde geschickt, wo der weitere Transport organisiert werden konnte. Das Lager tauschte die mitgebrachten Rubel im Verhältnis 1 Rubel für 2 Reichsmark um, nach der Währungsreform der Sowjetunion ab dem 1. April 1948 erhielten die Männer 0,63 RM pro Rubel. Die Presse berichtete am 25. September 1946 ausführlich vom Lager, als der 120.000. Gefangene das Lager passierte. Auch hatten sich Vertreter von Behörden, Parteien und Gewerkschaften dazu eingefunden. Am 27. September 1946 trafen die ersten zivilen Gefangenen aus der Sowjetunion im Lager ein. Bis 1947 wurden Verstorbene auf dem Nuhnen-Friedhof bestattet, danach auf dem Stadtfriedhof Frankfurts. Um die Krankenhäuser Frankfurts zu entlasten, wurden ab dem 10. September 1946 zweimal pro Woche Lazarettzüge eingesetzt, welche Kranke in Richtung ihrer Heimat transportierten. Der erste Zug transportierte 689 Kranke, drei Ärzte, zehn Sanitäter und 18 Schwestern. Vom Juli bis zum Dezember 1946 starben 492 Heimkehrer in Frankfurt. Das Hauptpostamt Frankfurts eröffnete 1947 eine Poststelle im Lager, welche ein Jahr darauf noch erweitert wurde. Damit bestand die Möglichkeit, an drei Schaltern Telegramme abzuschicken und zwei Telefonapparate zu nutzen. Die Beförderung von Postkarten war dabei kostenlos. Um die medizinischen Kapazitäten des Lagers zu erweitern, wurde am 17. Juli 1947 zwischen dem brandenburgischen Ministerium für Arbeit und Soziales und der Stadt Frankfurt ein Vertrag zur Übernahme des städtischen Behelfskrankenhauses Westkreuz in der Breiten Straße 24, heute Rosa-Luxemburg-Str., geschlossen.

Am 27. Juli 1947 wurde das einjährige Bestehen des Lagers gefeiert, dazu hielt der Intendant des Stadttheaters Assmuss auf einer Kundgebung die Eröffnungsrede. Weiterhin sprachen der Oberbürgermeister Wegener und der Bürgermeister Frankfurts Jentsch und andere. Am 26. Oktober 1947 wurde mit Rudi Ohme der 300.000. Heimkehrer durch das Lager geleitet, was für eine Kundgebung im Lager genutzt wurde. Eine Personalaufstellung vom 19. September 1947 gab 67 Angestellte für das eigentliche Lager an, davon einen Arzt und zwei Sanitäter. Weiterhin gab es in der Sanitätsstation Westkreuz 39 Angestellte, darunter zwei Ärzte sowie das Transportpersonal mit 34 Angestellten, davon vier Ärzte. Hinzu kamen noch einige Mitarbeiter, die nicht direkt der Lagerverwaltung unterstanden. Im Winter des Jahres '47 kam es zu einem kritischen Brennholzmangel. Die Situation war wohl durch mangelnde Initiative der Lagerleitung verursacht worden. Landesminister Schwob schrieb am 17. Dezember 1947 an den Frankfurter Oberbürgermeister: Bezeichnend ist, dass es allen anderen Lagern gelungen ist, ausreichend Vorräte an Holz heranzuschaffen, und dass nur allein Gronenfelde dies nicht erreicht hat. Es bleibt daher nur übrig anzunehmen, dass der Lagerleiter nicht die Entschlußkraft besitzt, schwierige Situationen zu meistern.

Am 27. Januar 1948 brach in der Geschäftszimmerbaracke ein Brand aus, der durch die Feuerwehr gelöscht werden musste. Dabei wurde der illegale Waffenbesitz des Lagerleiters Vogel offenbar, der daraufhin sofort entlassen wurde, und der bis dahin stellvertretende Leiter Rösch wurde zum kommissarischen Leiter bestimmt. In dem Winter machte sich auch ein Mangel an Heizmaterial bemerkbar. Ab dem 1. April 1948 wurde Bernhard Janke, bisher politischer Instrukteur des Lagers, zum Lagerleiter ernannt. Im Sommer 1948 führte ein Wanderkino drei Monate lang im Lager Filme vor. Ab dem Sommer 1948 wurden die Einwohner Brandenburgs, Berlins, Mecklenburgs, Sachsens und Sachsen-Anhalts direkt nach Hause geschickt statt über ein weiteres Lager. Daher errichtete das Reichsbahnamt 7 eine Fahrkartenausgabe ein. Die Finanzierung der Fahrkarten erfolgte durch die einzelnen Länder.

Die Gesundheitssituation der Heimkehrenden besserte sich im Verlauf der Jahre deutlich. 1947 waren etwa 70 Prozent krank, 1948 nur noch 12 Prozent. Auch die Notwendigkeit zur Einweisung in ein Krankenhaus war gesunken; 1947 waren es 0,5 Prozent, 1948 0,33. Durch diese verbesserte Situation wurde eine Entlastung der Sanitätsstationen und Krankenhäuser spürbar. Daher konnte der Rat der Stadt Frankfurts am 18. Mai 1948 die Sanitätsstation Westkreuz übernehmen.

Im 4. Quartal 1948 sank die Zahl der durch das Lager geleiteten Menschen stark, und im Januar und Februar 1949 blieben die Transporte vollständig aus. Ende März 1949 stiegen die Transporte dann schlagartig wieder an und verlangten die Durchschleusung von 31.000 Menschen innerhalb von zehn Tagen. Ebenfalls Anfang 1949 wurde Herr Ziegelsdorff Leiter des Lagers, der aber am 7. September desselben Jahres entlassen wurde und am 12. September 1949 durch Ernst Schäfer ersetzt. Am 27. März 1949 gab es einen kleineren Brand, der durch einen Ofen ausgelöst wurde. Der Schaden war aber gering. Im September 1948 wurde ein Geschäft im Lager errichtet. Aufgrund der stetig wachsenden Nachfrage wurde 1949 zusätzlich ein Laden der HO eröffnet. Am 13. April 1949 traf im Lager Gronenfelde der erste Transport Vertriebener aus den jetzt polnischen Gebieten ein. Ab September 1949 wurde begonnen, die bis dahin geführten Registrierlisten in eine Kartei zu überführen, um so einen besseren Zugriff auf die Daten zu haben[19]. Im Dezember 1949 wurde der größte Durchgang von Gefangenen, ca. 95.000, verzeichnet. Im Januar 1950 kamen die letzten Transporte aus Brest nach Frankfurt mit etwa 18.000 Heimkehrern und Zivilinternierten.

Nach dem Ende dieser Transporte wurde das Lager ab Februar 1950 auf die Durchleitung von Umsiedlern aus Polen im Rahmen der Familienzusammenführung umgestellt. Primär sollten dafür allerdings die Lager in Wolfen und Fürstenwalde genutzt werden. Am 20. Februar 1950 kamen die ersten Umsiedlertransporte aus Polen an. Ende März 1950 wurden neue Kriegsgefangenentransporte aus der Sowjetunion angekündigt. Der Lagerleiter Ernst Schäfer trat 1950 zurück und wurde am 15. April von Erich Slupik ersetzt. Am 3. Mai 1950 passierte der letzte Heimkehrertransport Gronenfelde. Am 6. Mai 1950 wurde vom Berliner Rundfunk aufgrund einer Information der sowjetischen Nachrichtenagentur Tass das Ende der Rückführungen mitgeteilt.[20]. Daher wurde der Stadtverwaltung Frankfurt am 15. August 1950 das Lager übergeben, womit die Geschichte des Lagers endete.

Weiter bei Wikipedia.


[ Zurück ]

Lexikon rund ums Thema Osten

Lexikoneintrag bei Ost-Nachrichten.de / Ost Nachrichten & Osten News ! - (4.384 mal gelesen)



Diese Videos bei Ost-Nachrichten.de könnten Sie auch interessieren:

Kuba: Fidel Castro - Castro - Revolutionsführer und Sta ...

Kuba: Fidel Castro - Castro - Revolutionsführer und Sta ...
Kuba: Fidel Castro - Castro - Revolutionsführer und Sta ...

Kuba: Fidel Castro - Castro - Revolutionsführer und Sta ...
Kuba: Fidel Castro - Castro - Revolutionsführer und Sta ...

Kuba: Fidel Castro - Castro - Revolutionsführer und Sta ...

Alle Youtube Video-Links bei Ost-Nachrichten.de: Ost-Nachrichten.de Video Verzeichnis


Diese Fotos bei Ost-Nachrichten.de könnten Sie auch interessieren:

Ostdeutschland-Sachsen-Anhalt-Freyburg-Un ...
Agrargenossenschaft-Milchquelle-Stuedenit ...
Ostdeutschland-Sachsen-Anhalt-Quedlinburg ...


Diese News bei Ost-Nachrichten.de könnten Sie auch interessieren:

 Pilotprojekt Rettung in Sicht im FEZ-Berlin erfolgreich beendet! (F-PM.de, 30.03.2017)
Zertifikatsübergabe und Überreichung des Arbeitsvertrages

(NL/7911062825) Es ist so weit: Endlich habe ich das Zertifikat zum Rettungsschwimmer postete Ramadan Al Zaher, einer der Teilnehmer von Rettung in Sicht, am 26. März 2017 auf Facebook.



Am 25. März endete im FEZ-Berlin das Pilotprojekt Rettung in Sicht. Sechs syrische Geflüchtete wurden im Rahmen eines sechsmonatigen Praktikums von Oktober 2016 in der Schwimmhalle des FEZ-Berlin zu Rettungsschwimmern ausgebilde ...

 Verräterische Türkei-Aktivitäten: Eine Liste angeblicher Gülen-Anhänger in Deutschland wurde mit Amtshilfeerwartung den deutschen Sicherheitsbehörden übergeben! (Ost-Nachrichten, 30.03.2017)
Zur Liste angeblicher Gülen-Anhänger in Deutschland:

Düsseldorf (ots) - Der Unterschied zwischen Rechtsstaat und Unrechtsstaat könnte kaum anschaulicher werden als in der Art, wie der deutsche und der türkische Auslandsnachrichtendienst mit einer Liste angeblicher Gülen-Anhänger in Deutschland umgingen.

Die türkischen Behörden stellten die Liste zusammen, versahen sie mit Überwachungsfotos und Telefonnummern und erwarteten von den deutschen Kollegen ein Vorgehen geg ...

 Arbeitsplatz der Zukunft: (F-PM.de, 30.03.2017)
Trend zu mehr Gesundheitsorientierung

TÜV Rheinland: 48-Stunden-Check unterstützt bedarfsgerechte Gesundheitsförderung / Bewegungstraining für Körper und Geist / Gesundheit als Bestandteil der Unternehmenskultur



Köln, 30. März 2017. Die Digitalisierung bietet vielfältige Möglichkeiten, die eigene Gesundheit stets im Blick zu haben. Apps und Wearables messen Blutdruck, Puls und die tägliche Schrittzahl. Sie überwachen die Ernährung und erinnern ans Fitnessprogramm. ...

 Bester Technikallrounder: Thüringer Darius Fauer ist Deutscher Champion der Polymechaniker (F-PM.de, 30.03.2017)
* Sieben Teilnehmer kämpften um Ticket für die WM der Berufe WorldSkills Abu Dhabi im Oktober
* Berufe-Informationen für Schüler der Region

Sömmerda/Fellbach, im März 2017. - Riesenfreude über Siegerpokal und WM-Ticket bei dem 18-jährigen Darius Fauer, Industriemechaniker-Auszubildender im 3. Lehrjahr bei der Firma Viega aus dem thüringischen Großheringen. Er setzte sich bei den Deutschen Meisterschaften von WorldSkills Germany in der Wettbewerbsdisziplin "Polymechaniker" gegen ...

 ABBYY auf den StrategieTagen Finance 2017 (F-PM.de, 30.03.2017)
München, Deutschland (30. März 2017) - ABBYY Europe, ein führender und globaler Anbieter von Technologien und Lösungen für den effektiven Einsatz von Informationen in Organisationen, zeigt Finanzvorständen vom 4. - 5. April 2017 auf Schloß Bensberg, wie sie ihre Kreditorenbuchhaltung durch Automatisierung optimieren können und worauf sie bei der Umsetzung neuer, digitaler Prozesse achten müssen. Die StrategieTage Finance sind ein wichtiges ...

 Motorschaden auf der B1? (F-PM.de, 30.03.2017)
Wenn nach der Autobahnausfahrt "Hildesheim" von der A7 auf die B1 das in die Jahre gekommene Auto keinerlei Regung mehr zeigt und sie nur "Exitus - Motorschaden" feststellen können, dann ist es an der Zeit, auto-ankauf-hildesheim zu kontaktieren und das Mängelfahrzeug schnell abzustoßen.



Es verhält sich bei KFZ nicht so wie bei Menschen, dass man bei gravierenden Problemen schnell handeln muss, denn der Motorsc ...

 U-Multirank 2017: HHL weltweit top bei Ausgründungen, Drittmitteln und internationaler Ausrichtung (F-PM.de, 30.03.2017)
Die HHL Leipzig Graduate School of Management ist im heute erschienenen globalen Ranking "U-Multirank" bei den Indikatoren "Drittmittel", "Strategische Forschungspartnerschaften", "Ausgründungen (Startups)", "Internationale Orientierung der Master-Programme" sowie "Studenten-Mobilität" in der Top-Gruppe vertreten. Auf dem Siegertreppchen befindet sich Deutschlands traditionsreichste Business-School ...

 Cemile Giousouf (CDU), Integrationsbeauftrage der Unionsfraktion im Bundestag: Moscheen müssen endlich in Deutschland ausgebildete Imame einstellen! (Ost-Nachrichten, 30.03.2017)
Cemile Giousouf zu Moscheen in Deutschland:

Berlin (ots) - Offene Debatte über Integration zwischen den verschiedenen muslimischen Strömungen nötig

Eine Doku-Serie der ARD und das Buch "Inside Islam" dokumentieren desintegrierende Freitagspredigten in deutschen Moscheen.

Dazu erklärt die Integrationsbeauftragte der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag Cemile Giousouf:

"Moscheen sind Orte der Religionsausübung, des Gebets und der Gem ...

 Christian Meyer (Grüne), Niedersachsens Landwirtschaftsminister, fordert: Die Bundesregierung soll diese Woche ein Enddatum für das Kükentöten benennen! (Ost-Nachrichten, 29.03.2017)
Christian Meyer zum Kükentöten :

Osnabrück (ots) - Vorsitzender der Agrarministerkonferenz will Klarheit von Bundesminister Schmidt!

Osnabrück. Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) hat die Bundesregierung aufgefordert, auf der Agrarministerkonferenz in dieser Woche ein Datum für den Ausstieg aus dem Kükentöten zu nennen.

Meyer, Vorsitzender der Konferenz, sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch): "Bundesminister Schm ...

 Patienten-Info zum Grauen Star (F-PM.de, 30.03.2017)
Grauer Star - was ist das eigentlich?

Beim Grauen Star, auch Katarakt genannt, spricht man von einer Trübung der ursprünglich klaren Augenlinse. Anfangs nehmen die Betroffenen Symptome wie allgemeine Sehverschlechterung oder einen leichten Grauschleier wahr. Erhöhte Blendungsempfindlichkeit bei Sonnenlicht, abnehmendes Kontrastsehen und Probleme beim Autofahren in der Nacht sind weitere Folgen. Einige Betroffene klagen über das Sehen von Doppelbildern. Im späteren Stadium verstärkt sich d ...


Diese Web - Links bei Ost-Nachrichten.de könnten Sie auch interessieren:

· Gesundheit, Ernährung & Wellness (0)
Links sortieren nach: Titel (A\D) Datum (A\D) Bewertung (A\D) Popularität (A\D)

 Lothar de Maizière bei Wikipedia
Beschreibung: Lothar de Maizière (* 2. März 1940 in Nordhausen) ist ein deutscher Politiker (CDU). Am 18. November 1989 trat er als stellvertretender Vorsitzender des Ministerrates und als Minister für Kirchenfragen der DDR in die von Hans Modrow geführte DDR-Regierung ein. Nach der ersten freien Volkskammerwahl 1990 wurde er am 12. April 1990 zum Ministerpräsidenten der DDR gewählt, gleichzeitig wurde auch sein Kabinett bestätigt. Von August 1990 an war er zusätzlich auch Außenminister der DDR. Er selbs ...
Hinzugefügt am: 29.04.2008 Besucher: 737 Link bewerten Kategorie: Persönlichkeiten im Osten: Politiker

 Russland: RusslandHandbuch Podolak.net
Beschreibung: Diese Seite richtet sich an alle, die für kurze oder längere Zeit nach Russland fahren werden und sich vorher noch mit Informationen über Land und Leute versorgen wollen, z.B. Gastschüler, Ehrenamtliche (Anderer Dienst / EVS / CSP etc.), Studenten, Touristen, Geschäftsreisende usw..
Das Handbuch hat auch in anderen Nachfolgestaaten der Sowjetunion eine gewisse Gültigkeit, da in den meisten dieser Länder große russische Minderheiten leben.
Die Länder Ukraine und Belarus (Weißrussland) ...
Hinzugefügt am: 07.02.2008 Besucher: 971 Bewertung: 8.00 (1 Stimme) Link bewerten Kategorie: Ost - Europa


Diese Forum - Threads bei Ost-Nachrichten.de könnten Sie auch interessieren:

 Ist die Ukraine ein gescheiterter oder jedenfalls ein scheiternder Staat? (Sven-Juli, 13.04.2016)

 Cuba und Reisefreiheit (HannesW, 11.11.2012)

 Kundgebung gegen den "Tag der Heimat" (Aaron1, 25.06.2014)

 Treffpunkt für ehemalige Schüler der Heinrich-Hertz-Oberschule? (Heinz-int, 19.05.2013)

Diese Forum - Posts bei Ost-Nachrichten.de könnten Sie auch interessieren:

  Er war der Leiter der Wannsee-Konferenz vom 20. Januar 1942 in Berlin auf der die Endlösung der Judenfrage beschlossen wurde. Er war ein bedingungsloser Diener seines Herrn Heinrich Himmler und möge wie dieser für immer in der Hölle schmoren. (Helmfried, 20.12.2016)

  In der Eidesformel zur Ernennung heißt es eigentlich unter anderem – Schaden vom deutschen Volk abwenden. Aber was wollen sie von so einer menschenverachtenden Person erwarten? Und ich schreibe das nicht nur so. Wie diese Person den HartzIV-Satz berechnet hat ist heute noch nicht nachvollziehba ... (Dora39, 15.10.2016)

  Es lief einem kalt den Rücken runter wie Frau von der Leyen verkündete, dass sie 1000 deutsche Soldaten ins Baltikum verlegt um Litauen vor den Russen zu schützen. Es geht jetzt nicht um diese irre Entscheidung, solche Leichtsinnigkeiten machen ander Minister auch. Es geht vielmehr darum mit wel ... (HannesW, 05.09.2016)

  Und jetzt sollte Russland von der UEFA-Fußball EM ausgeschlossen werden weil 120 russische Fußballfans 2000 englische Hooligans in die Flucht geschlagen haben. Wenn Politik und Sport zusammen interpretiert werden kommt nur Scheisse raus. Glauben sie mir, ich weiß wovon ich rede. Ich bin Ossi un ... (HannesW, 17.06.2016)

  Mein lieber Dave, du scheinst nicht auf der Höhe der Zeit zu leben. Die Soldaten der Bundeswehr sind gegenwärtig an 17 Stellen der Welt im Einsatz. Dank unserer zwangsfinanzierten Staatsmedien wird das immer schön ausgeblendet. Oder wie würde Thomas de Maizière sagen: „Ein Teil dieser Antworten ... (Godfrid, 02.02.2016)

  Man könnte fast denken, dass es das Markenzeichen der deutschen Außenminister ist. Sich unbeliebt machen !! Das ist in etwa so wie zu Besuch kommen und in die Bodenvase pinkeln. Mit Schröder als Bundeskanzler war hat sich bei der SPD eine Führungsriege etabliert deren Hauptmerkmal ganz einfach ... (Godfrid, 09.08.2015)

  Ich vermute diese Angelegenheit wird sich von selbst erledigen. Meine Oma hat zwar immer gesagt man solle Menschen nicht nach ihrem Äußeren beurteilen. Aber ich persönlich habe Herrn Jazenjuk und seinen verbündeten Nazis nie getraut. Und Frau Merkel hat so etwas auch noch empfangen. Ach übrige ... (DaveD, 23.05.2015)

  Ganz im Gegenteil. Im Bildschirmtext der ARD habe ich gelesen, dass man schon nächste Woche Botschaften in den Ländern eröffnen will. Da scheint ein richtig ausgereifter Plan schon vorzuliegen. Denn eigentlich sind Politiker immer etwas zögerlich. (DaveD, 28.02.2015)

 Es wird immer wieder Menschen geben die ihre Heimat verleugnen. Das sind leider auch die, die im Falle eines Krieges nicht dazu bereit wären ihre Heimat zu verteidigen aber bei jede Gelegenheit nach dem Staat rufen. In meiner Jugend gab es zur Jugendweihe eine Mappe mit einem Spruch fürs Leben. M ... (Helmfried, 25.06.2014)

 Man hat in Deutschland wahrscheinlich langsam vergessen, wer die Hauptlast des II.Weltkrieges getragen hat um Europa von den Faschisten zu befreien. Und wenn ich schon wieder lese und höre wie von den Olympischen Winterspielen gesprochen wird als wären es Putins Spiele? Fakt ist eines – die Spie ... (Aaron1, 17.02.2014)

Werbung bei Ost-Nachrichten.de:




Encyclopedia ©

Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2015!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Osten Online: Ost - Nachrichten DE informiert rund um das Thema Osten - Ost News & Osten News / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung